BannerbildBannerbildBannerbild
( 0611 ) 34131837
Link verschicken   Drucken
 

3. Hessischer Landesanwaltstag am 21. September 2012 in Frankfurt am Main - Universität Frankfurt, Campus Westend

21. 09. 2012

„Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank“ bemerkte schon Bertolt Brecht (1898-1956).

„Finanzmarktregulierung – notwendiger Ordnungsrahmen oder Würgegriff?“ war denn auch die aktuelle Frage,  der Prof. Dr. von Rosen, Vorstandsmitglied des Deutschen Aktieninstituts a. D.,  als Festredner nachging. Zuvor hatte Rechtsanwalt und Notar Peter Schirmer, 1. Vorsitzender des Landesverbandes Hessen im Deutschen AnwaltVerein e.V.,  die Gäste zum  3. LandesAnwaltsTages Hessen in der Bankenstadt Frankfurt am Main herzlich begrüßt. In seinen Grußworten würdigte der Staatssekretär des Hessischen Ministeriums der Justiz, für Integration und Europa, Dr. Rudolf Kriszeleit, die gute Zusammenarbeit zwischen Hessischem AnwaltVerein und Ministerium.

„Die Demokratie dieses Landes ist ein hohes Gut und dazu trägt eine gut funktionierende Rechtspflege maßgeblich bei“ entgegnete Rechtsanwältin und Notarin Edith Kindermann, Vizepräsidentin des Deutschen AnwaltVereins e.V. in ihrem Grußwort. Der herrschende, hohe Standard in der deutschen Rechtsprechung sei ein Pfeiler unserer Demokratie. Justiz sei eine Aufgabe staatlicher Daseinsvorsorge und könne nicht allein über einen Kostendeckungsgrad betrachtet werden.Die in Hessen herrschende, hervorragende Zusammenarbeit von AnwaltVereinen und Rechtsanwaltskammern hob der Präsident der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Rechtsanwalt und Notar Prof. Dr. Dr. Dr. Simon in seinem Gruß an die Anwesenden hervor. AnwaltVereine wie Kammern arbeiteten mit dem jeweiligen ureigenen Schwerpunkt, für das Wohl der Anwaltschaft.

 

Ein wesentlicher Schwerpunkt des Landesanwaltstages lag auf der Vermittlung aktueller Kenntnisse von Rechtsprechung und Gesetzesentwicklungen, sei es im Familienrecht, Mietrecht oder dem elektronischen Rechtsverkehr.

 

„Was will ich werden?“ fragt sich noch im Referendariat mancher. Einen Einblick in ihr ureigenes berufliches „Nähkästchen“ gaben während des LandesAnwaltsTages Referenten aus unterschiedlichen Kanzleitypen sowie Syndizi aus verschiedenen Unternehmen.

 

Rund 160 Teilnehmer informierten sich während des LandesAnwaltsTages und tauschten ihre Erfahrungen aus. Ein breitgefächertes Informationsangebot durch verschiedenste Aussteller rundete das breitgefächerte Angebot ab. Die näheren Einzelheiten des Programms finden Sie hier:

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 3. Hessischer Landesanwaltstag am 21. September 2012 in Frankfurt am Main - Universität Frankfurt, Campus Westend

Fotoserien zu der Meldung


3. Hessischer Landesanwaltstag am 21. September 2012 in Frankfurt am Main - Universität Frankfurt, Campus Westend (28. 11. 2019)